Einer Story Wert beimessen

Einer Story Wert beimessen

 

Geht man im Diamond-District in Manhattan spazieren wird man innerhalb eines Blocks mindestens von einem Dutzend Männer angehalten und gefragt ob man einen Diamantring zu verkaufen hat.

Ein paar Blocks weiter würde sich Tiffany freuen einem einen Diamantring zu verkaufen.

Man kann einen 7000-$-Ring bei Tiffany kaufen, dann hinüber laufen und ihn dort anbieten. Mit Glück würde man für den neuen Ring 1000 $ bekommen.

Diese 6000 $ bezahlt man für die Story.

Das ist der Preis für die Verpackung, die Beleuchtung, die Verkäufer, die Architektur und am meisten für das besondere Gefühl.

Macht man eine Blindverkostung, in einem Glas einen Wein für 10 € die Flasche und im anderen einen für 200 € die Flasche, ist der nicht wahrnehmbare Unterschied zwischen den beiden was man für die Story bezahlt.

Die Liste geht weiter und weiter.

Fast alles was wir kaufen kommt mit einer Story inklusive.

Und trotzdem, die meisten Kreativen, Verkäufer und Marketingfachleute investieren nicht genügend, kümmern sich nicht genügend und bleiben nicht hartnäckig genug, um sicherzustellen, dass die Story den Wert hat, den man dafür bezahlt.

– Seth Godin

Hier im englischen Original: Seth Godin’s Blog

 

Kommentar verfassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.